Marion Schmidtke

Ausstellung/Udstilling | Maribo - Galleri Lolland | 21.05. - 23.06.2016

Marion Schmidtke

Großflächige Malerei in Acryltechnik

Marion Schmidtke, 1961 in Stahle bei Höxter geboren, studierte von 1983 bis 1989 Kunst und Musik an der Universität Duisburg.
Im Rahmen des Kunststudiums erfuhr sie besondere Förderung durch Prof. Hans Brög und den Maler Wulf Nolte.
Bereits seit 1992 gibt sie Mal- und Zeichenkurse für Erwachsene und arbeitete von 1993 bis 2014 in ihrem Beruf als Kunst- und Musiklehrerin.

Akrylmaleri i stor skala

Marion Schmidtke født 1961 i Stahle (Höxter), studerede 1983-1989 kunst og musik på universitetet i Duisburg.
Inden for rammerne af studiet gennemførte hun omfattende kunstnerisk arbejde med særlig støtte fra Prof. Hans Brög og maleren Wulf Nolfe.
Alllerede i 1992 begyndte hun at give male- og tegnekurser til voksne og arbejdede fra 1993 til 2014 som kunst- og musiklærer.
 
In diesen Jahren reihten sich bereits Ausstellungen großflächiger Malerei aneinander, zum Beispiel in der Universiät Duisburg, in Reinbek bei Hamburg, im Schloss Borbeck in Essen, Ausstellungen in Hamburg (Veranstalter Internationale Akademie für Kunst und Gestaltung), Ausstellung „Meereswelten“ im Meeresmuseum „Multimar Wattforum“ in Tönning, Ausstellung „Wasserwelten“ im Kunstverein Pit Weber in Oelde oder „Ozean – Meereswelten und Nordlandschaften“ im Bad Oldesloer Bella-Donna-Haus, aktuell in Berlin „InArte Werkkunst Gallery“.

2014 zog Marion Schmidtke mit Ihrem Ehemann auf die Insel Fehmarn und malt auch hier in ihrer Lieblingstechnik Acryl großformatige mehrteilige Bilder. Oft sind es Momentaufnahmen nordischer Landschaften oder Bilder, die vom Meer und Meerestieren erzählen.
I disse år fulgte den ene udstilling inden for maleri i stor skala efter den anden, f.eks. på universitetet i Duisberg, i Reinbek ved Hamborg, på slottet Boreck i Essen, udstillinger i Hamborg organiseret af det Internationale Akademi for Kunst og Formgivning, udstillingerne ”Meereswelten” (verdener af hav) på museet ”Multimar Wattforum”, Tönning, ”Wasserwelten” (verdener af vand) hos Kunstforeningen Pit Weber i Oelde samt ”Ozean – Meereswelten og Nordlandschaften” i Bad Oldesloer Bella-Donna-Haus. Netop nu udstiller hun i ”InArte Werkkunst Gallery” i Berlin.

I 2014 flyttede Marion Schmidtke med sin mand til øen Fehmarn, hvor hun også kreerer malerier i stor skala med brug af yndlingsteknikken akryl, herunder også flerdelte billeder med abstrakte motiver fra naturen og under vand. Ofte er det øje-bliksafbildninger af nordiske landskaber eller billeder, der formidler indtryk fra havet og havsdyr.
Schildkröte
Marion Schmidtke
Wulfen, In de Wisch 9
D 23769 Fehmarn
+49 4371 - 896 05 98
+49 151 - 23 47 26 56
virtuelle Galerie:
www.marionschmidtke.de


zurück / tilbage

Über uns

Mit dieser Website möchten wir Kunst und Kultur auf Fehmarn sichtbar machen, denn hier ist mehr los, als manch einer denkt!