Jesper Folmer Hansen

Ausstellung/Udstilling |  Fehmarn | Senator-Thomsen-Haus | 01.06. - 23.06.2016

Holm Jesper Portrait

Bildhauer

Jesper Folmer Hansen wurde 1969 in Svendborg geboren und ist von Beruf Schmied. Seine Skulpturen fertigt er mit alten Werkzeug – oft in Antikläden in Frankreich und Dänemark gefunden – geschweißt und geschmiedet.
Jesper wohnte von 2009 bis 2012 in Frankreich und ist heute noch sehr von dieser Zeit inspiriert. Das zeigt sich auch in den Skulpturen, die sich im Stil von der dänischen ART unterscheiden. Sie sind mit „Humor gemacht“ und haben immer eine Geschichte oder eine Symbolik.

Billedhugger

Jesper Folmer Hansen er født 1969 i Svendborg og er uddannet klejnsmed. Skulpturerne er svejset og smedet af gammelt værktøj - ofte fundet i antikforretninger i Frankrig og i Danmark. Jesper boede fra 2009 til 2012 i Frankrig og er stadig meget inspireret af denne tid. Dette kommer også til udtryk i skulpturerne, der er anderledes end hvad man ser mest i Danmark. De er lavet med humor, og de har altid en historie eller en symbolik.
 
Seit 2010, der Beginn seiner künstlerischen Laufbahn, haben sich seine Skulpturen weiter entwickelt. Jesper Folmer Hansen freut sich über den Erfolg und hat bereits viele Unikate an Einzelpersonen, Unternehmen und Behörden in u.a. in Frankreich, Finnland, England und Dänemark verkauft. Auch Kunstvereine zählen zu seinen Kunden.

Seine Schaffenszeit wurde von zahlreichen Ausstellungen begleitet.

Siden starten af hans kunstneriske løbebane i 2010 har hans skulpturer udviklet sig meget. Jesper Folmer Hansen glæder sig over successen og har solgt flere værker til private, virksomheder og myndigheder i bl.a. Frankrig, Finland, England og Danmark.

Desuden har han udstillet i talrige kunst-foreninger m.m

Holm Jesper Werk
Jesper Folmer Hansen
Vestervej 44
DK 4960 Holeby
+45 30457575
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


zurück / tilbage

Über uns

Mit dieser Website möchten wir Kunst und Kultur auf Fehmarn sichtbar machen, denn hier ist mehr los, als manch einer denkt!