Insel Töpferei

Insel-Toepferei Gebrauchskeramik – Glas – Unikate

Die Inseltöpferei Fehmarn besteht seit 1971. Sie befindet sich in der Niendorfer Straße 12 in 23769 Burg auf Fehmarn in einem reich gegliederten Backsteinhaus mit roten Fenstern, dessen erste Gründung in das Jahr 1783 zurückzuverfolgen ist. Da es als erhaltungswürdiges Baudenkmal gilt, wurde die Fassade nicht verändert und auf große Schaufenster verzichtet.

Es werden ausschließlich Erzeugnisse der Inseltöpferei angeboten – die Serie, die man nachkaufen kann – Teekannen, die nicht tropfen – Künstlerische Einzelstücke, und v. m.
Eine klare ausgewogene Formensprache sowie Funktionalität sind wichtige Aspekte bei der schöpferischen Arbeit.
Die Inhaberin, Christa L. Bänfer, Dipl. Designerin für Keramik, beteiligt sich regelmäßig an Ausstellungen und bekam neben dem Richard-Bampi-Preis eine Belobigung bei der Triennale für Kleinplastik in Zargreb.
Etliche Werke befinden sich als Ankäufe in öffentlichen Sammlungen.


Auf die Ausbildung des Nachwuchses wird besondere Sorgfalt verwendet, so dass viele als Landessieger die Gesellenprüfung abgelegen und hier Arbeit finden.
In unserer Zeit globaler Vermarktung stellen kleine kunsthandwerkliche Betriebe, in denen Lehrlinge, Geselle und Meister Hand in Hand die Produktion und den Verkauf unter einem Dach betreiben, die Oasen für den Käufer dar.
Hier findet er über die regionale Besonderheit hinaus seine Sehnsucht nach Einheit im Lebens- und Arbeitsablauf bestätigt.
Mit perfekter handwerklicher Technik wird eine zeitgenössische, künstlerische Aussage angestrebt, die für spätere Generationen landestypische Gebrauchskunst repräsentiert.
Niendorfer Straße 12 – 23769 Burg auf Fehmarn
Telefon: 04371 - 6775

Quelle:

www.ostholstein-urlaub.com/umgebung/museum/402-inseltoferei_fe.html



Über uns

Mit dieser Website möchten wir Kunst und Kultur auf Fehmarn sichtbar machen, denn hier ist mehr los, als manch einer denkt!